Lizenzprüfung von Open-Source-Software

Haben Sie in Ihrem Produktportfolio eigenentwickelte Software, die Open-Source Pakete nutzt? Dann sollten Sie dafür Sorge tragen, dass die Lizenzbedingungen dieser Gesamtlösung und aller einzelnen Pakete geklärt sind. Nur auf dieser Basis ist gewährleistet, dass Sie Ihr Produkt wirksam weiterlizensieren können. Ist das nicht der Fall und haben Sie auch keine Vorkehrungen für eine solche Überprüfung getroffen, riskieren Sie nicht nur, Ihr Produkt nicht mehr vertreiben zu können. Auch haften Sie im schlimmsten Fall für erhebliche Folgeschäden wie etwa den Produktionsausfall von Maschinenparks.

Wir bieten Ihnen an, mit einem Analysetool Ihre Softwarelösung zu screenen und die für die eingesetzten Servicepakete geltenden Softwarebedingungen zu identifizieren. Auf Basis unserer rechtlichen Analyse schaffen wir dann die Voraussetzungen dafür, dass Ihre Softwarelösung nur ordnungsgemäße Pakete nutzt sowie wirksam an Ihre Kunden lizensiert werden kann. Das von uns eingesetzte Tool kann Softwarepakete im Binärcode, also so wie sie ausgeliefert werden, überprüfen und so aufbereiten, dass die Voraussetzungen für eine ordnungsgemäße Open Source Lizensierung geschaffen werden.

Wollen Sie sich als Käufer vergewissern, dass eingekaufte Open-Source-Software entsprechend der gemachten Zusicherungen auch wirklich ordnungsgemäß lizensiert ist und Sie damit Ausfall- und Regress-Risiken ausschließen können? Dann nutzen Sie unseren Softwarescan mit rechtlicher Analyse. Diesen bieten wir auch als zubuchbaren Service im Rahmen von Due Diligences bei Unternehmenskäufen an.

Welchen Service benötigen Sie?

Xenia Recht 4.0
Bürkleinstraße 10
80538 München

Telefon: +49 89 215 390 590
E-Mail: info@xenia.legal